DC Rebirth

Noch vor wenigen Tagen war ich mir nicht so sicher, in wie weit der Relaunch des DCU mich betreffen wird. Klar die Serien die ich schon davor gelesen habe, würden trotz neuer Nummerierung weitergelesen aber sonst?

Nun ist das Line Up da und ich bin nicht nur überrascht sondern auch begeistert. Schlussendlich sind es doch mehr Comics, die in meinen Augen interessant scheinen. Es könnte für mich in einer Renaissance des DCU in meiner Buylist enden.

Ich lese jetzt seit knapp einem Jahr wieder Comics on Paper. Momentan 80% Image, 10% Restindie und jeweils 5% Marvel und DC. Momentan rund 30 Serien im Monat, dh das kleinste Abo seit Jahren. In meiner besten Zeit waren es 15 Comics die Woche, also 60 Serien. Damals noch ohne festes Einkommen und vielen Nebenjobs, die mein Hobby finanziert haben. Jetzt mit Einkommen, sind 60 Serien nur noch ein zeitliches Problem. Eines das aber leicht gelöst werden kann.

Mein Plan zu Rebirth ist alles zu lesen. Die ersten drei Monate vollkommen unvoreingenommen an jeden Comic herangehen und dann Schritt für Schritt wieder zu cutten. Wenn ich nichts cutte, auch kein Drama, aber ein komplettes Line Up hat auch Schwächen, von daher gehe ich aus, dass mir irgendwas zu schlecht sein wird.

Ich kann nicht einmal sagen, auf was ich mich am Meisten freue, es sind viele Perlen dabei. Cyborg klingt hervorragend, New Superman klingt nach einem interessanten Ansatz. Aber dann gibts halt auch Wonder Woman, die wieder von Rucka geschrieben wird und von daher ein klarer Kauf ist.

Skeptisch bin ich lediglich beim Flash, denn seine Serie scheint mir doch etwas zu High Concept zu sein. Das könnte daneben gehen.

Ein bisschen Spaß muss sein!

Warum ich letztes Jahr die Seite reaktiviert habe?
Ursprünglich hätte Holzauges Lounge irgendwann ins Datennirvana fallen sollen, sang- und klanglos verschwinden ohne schlechtes Gewissen. Einfach nicht mehr abrufbar. Das brachte ich nicht übers Herz, war es doch über Jahre hinweg ein Baby. Außerdem kostet mich die Homepage knapp 3€ im Monat, nicht so teuer, dass es mich stören würde. Beim Podcast war es was anderes, so richtig glaube ich nicht mehr an dieses Format, auch wenn die Zahlen gerade in der Zeit von Comic Hive immer sehr hoch waren.

Dann kam mein Lokal Game Store gab und gibt mir die Möglichkeiten Videos zu produzieren. Waren die Draftvideos ob meiner fehlenden Spielkenntnis meistens sehr frustrierend liebe ich meine aktuelle Reihe umso mehr. Commander Müller lässt mich kreativ werden, mich seltsame Ideen erproben und dabei auch noch eine Menge Spaß haben. Klar nicht jedes Video hat die gleiche Qualität, manchmal sind die Decklisten halt einfach nicht so nach meinem Geschmack und dann spiele ich gleich um ein vielfaches schlechter, aber bisher wars eine interessante Reise. Obs nun ein Rattentribal war, welches leider furchtbar in die Hose gegangen ist oder eine Art High Tide für Commander. Ich freu mich immer auf Feedback, auf Zuseher und daher, werd ich in Zukunft auch hier meine Videos promoten.

Beginnend mit Nylea, der letzten Liste die Monocolor ist, wird nun weitergearbeitet. Habt Spaß beim Zusehen, das wäre mir das wichtigste.

Digitales Desinteresse

Vor wenigen Wochen erhielt ich eine email, dass mich jemand auf twitter kontaktiert hätte. Es war Crayton, der mich fragte, wanns denn nun endlich losgehen würde. Ich konnte ihm diese Frage nicht beantworten.

Grundsätzlich habe ich mich in den letzten Wochen immer öfter ertappt, dass ich außerhalb der Arbeit mein Smartphone vom Netz nehme, ich mich irgendwohin setze und lese bzw. schreibe. Mit Buch bzw. Stift und Papier. Es gibt Abende, da bekomme ich absolut nichts von der Außenwelt mit, liege im Garten, lese und genieße es. Kein Mensch stört mich, kein unnötiges Klingen, kein Gefühl etwas zu verpassen.

Fünf Jahre in der Vergangenheit wäre dies undenkbar gewesen. Angebunden ans Internet hieß damals noch, alles mitzubekommen. Zu allem eine Meinung zu haben, sich über Dinge auszutauschen, die nach 2 Wochen sowieso keine Relevanz mehr hatten. Fünf Jahre können eine Ewigkeit sein, fünf Jahre können sich wie ein Wimpernschlag anfühlen.

Es geht nicht darum immer aktuell zu sein, regelmäßig zu schreiben und zu hoffen, dass am nächsten Tag 15 Klicks mehr auf der Seite sind. Meine Art zu schreiben ist kein Selbstzweck mehr. Ich schreibe, wenn ich Lust habe, ich schreibe wenn ich etwas zu sagen habe. Bis dahin, bleibe ich geerdet und verzichte.

Holzauge ReLounge

Mitte April 2012 hatte ich großes Glück. Mal abgesehen davon, dass ich mein Studium beenden konnte und seither im „richtigen“ Leben mit Geldverdienen und so herumgurke, wurde ich von Michael Furtenbach angesprochen bei einem Podcast über den kommenden Avengers-Film mitzumachen. Die Idee fand ich sehr gut und so kam es dazu, dass wir den Podcast aufnahmen. In weiterer Folge entstand aus diesem Podcast Comic Hive und dieser Blog wurde faktisch nicht mehr benutzt.

Mitte Oktober 2013 dann die Hiobsbotschaft:

Der consol.Media Verlag ist ab sofort zu einem Preis ab 1 Euro zu erwerben. Die Angebotsfrist für die 100-Prozent-Übernahme läuft sieben Tage und endet am 24. Oktober 2013 um 12 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Der Bestbieter ist der nächste Eigentümer. Und dieser erwirbt ein Medien-Portfolio bestehend aus fünf Print-Titel wie consol.AT, Gamers.at, etc. und sechs Online-Medien – unter anderem consol.at, Gamers.at, myconsol.net oder Comic-Hive – sowie Podcasts und Media-Consulting-Leistungen.

Oder besser der Beginn einiger Hiobsbotschaften. Denn leider fand sich kein Käufer und leider ging dann der Verlag in die Insolvenz und wurde geschlossen.

Ich kann schwer in Worte fassen, wie ich mich nach den paar Wochen gefühlt habe und das obwohl ich verhältnismäßig weit weg vom Verlag war (ich kann mir nicht vorstellen wie es den Redakteuren von consol.at und gamers.at gegangen ist, die noch viel näher am Geschehen waren). Jedenfalls war meine Lust Medien zu produzieren mit einem Schlag vergangen. Ich habe mich in erster Linie um meine Arbeit und Magic the Gathering gekümmert. Comics habe ich gar keine mehr gelesen, meinen Videospielkonsum auf ein Minimum reduziert und so ganz gut gelebt.

Bis diesen August dann das Angebot von meinem Laden, dass ein paar Leute inklusive meiner Wenigkeit Magic Videos produzieren sollten. Sofort war ich Feuer und Flamme und begann mich schrittweise in diese Welt von Let’s Plays und Twitch einzuarbeiten und es macht mir unglaublichen Spaß.

Und daher möchte ich nun verkünden wie sich Holzauges Lounge 2015 präsentieren wird.

Was geht?

Jede Art von News. Ich hab schon früher versucht, so selten wie nur möglich News zu machen, das neue Holzauges Lounge wird keinen einzigen News Artikel haben. Ich weiß, dass das der große Contentbatzen ist, mit dem man am leichtesten Leser gewinnt. Ich weiß aber auch, dass es absolut sinnlos ist, einmal die Woche eine News zu platzieren. News wird es nicht mehr geben.

Große Reviews über Comics oder andere Sachen, da ich einfach nicht mehr die Zeit finde neben Arbeit und dem Channel viel zu schreiben. Während meinem Studium konnte ich viel schreiben, wollte ich viel schreiben und hatte viel Freude mit dem Ergebnis. Mittlerweile empfinde ich es als große Qual mich stundenlang vor dem PC hinzusetzen und Artikel mit 1500 Wörtern+ zu verfassen.

Was bleibt?

Kleine Reviews über Comics oder andere Sachen, da ich dafür sicherlich die Zeit finden werde.

Was kommt?

Youtube-Videos, vorrangig von Videospielen ich schließe aber einen Vlog nicht aus. Ich werde versuchen 1-2 Videos in der Woche zu veröffentlichen, eines davon wird Magic Bezug haben, das andere Video wird ein weiteres Spiel umfassen, welches das erste sein wird, verrate ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Youtube Videos wird es ausschließlich für PC Spiele geben.

Twitch Stream: Der Stream ist mittlerweile online, bisher habe ich gerade zweimal gestreamt beide Male eher zu Testzwecken, mir hat es Spaß gemacht. Ich versuche einen Abend in der Woche für Streams freizuhalten, kann natürlich nicht immer funktionieren aber grundsätzlich soll dieser eine Abend fix im Programm sein. Desweiteren werde ich auf twitter und natürlich auch hier bekanntgeben, wenn ich spontan streame, zB spontan einen Draft mache oder mich in einem Spiel verliere. Streams wird es sowohl für Spiele der PS4 als auch für den PC geben.

2015 wird ein aufregendes Jahr für Holzauges Lounge. Würde mich freuen, wenn ihr dabei seid!