Archiv der Kategorie: Comics

DC Rebirth

Noch vor wenigen Tagen war ich mir nicht so sicher, in wie weit der Relaunch des DCU mich betreffen wird. Klar die Serien die ich schon davor gelesen habe, würden trotz neuer Nummerierung weitergelesen aber sonst?

Nun ist das Line Up da und ich bin nicht nur überrascht sondern auch begeistert. Schlussendlich sind es doch mehr Comics, die in meinen Augen interessant scheinen. Es könnte für mich in einer Renaissance des DCU in meiner Buylist enden.

Ich lese jetzt seit knapp einem Jahr wieder Comics on Paper. Momentan 80% Image, 10% Restindie und jeweils 5% Marvel und DC. Momentan rund 30 Serien im Monat, dh das kleinste Abo seit Jahren. In meiner besten Zeit waren es 15 Comics die Woche, also 60 Serien. Damals noch ohne festes Einkommen und vielen Nebenjobs, die mein Hobby finanziert haben. Jetzt mit Einkommen, sind 60 Serien nur noch ein zeitliches Problem. Eines das aber leicht gelöst werden kann.

Mein Plan zu Rebirth ist alles zu lesen. Die ersten drei Monate vollkommen unvoreingenommen an jeden Comic herangehen und dann Schritt für Schritt wieder zu cutten. Wenn ich nichts cutte, auch kein Drama, aber ein komplettes Line Up hat auch Schwächen, von daher gehe ich aus, dass mir irgendwas zu schlecht sein wird.

Ich kann nicht einmal sagen, auf was ich mich am Meisten freue, es sind viele Perlen dabei. Cyborg klingt hervorragend, New Superman klingt nach einem interessanten Ansatz. Aber dann gibts halt auch Wonder Woman, die wieder von Rucka geschrieben wird und von daher ein klarer Kauf ist.

Skeptisch bin ich lediglich beim Flash, denn seine Serie scheint mir doch etwas zu High Concept zu sein. Das könnte daneben gehen.